Eifersucht

Ich bin schon eine Weile hier und ich beobachte viel. Heute habe ich zum ersten Mal gesehen, wie hässlich rasende Eifersucht sein kann.

Meinen Vater habe ich in den letzten Monaten nur als einen sehr kontrollierten, sehr ruhigen Mann kennengelernt, der immer alles in seiner Hand hat. Heute schien ihm zum ersten Mal etwas aus der Hand zu gleiten, nämlich Mary.

Ich weiß nicht, wie ich das finden soll. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie kam, sah und siegte, während ich seit Monaten hier bin und in den Schatten darauf warte, dass etwas passiert. Dass mein Vater bemerkt, dass ich da bin. Ich will nicht länger immer nur am Rande von ihm wahrgenommen werden. Wie kann ich es schaffen, dass er mich sieht? Muss ich auch erst mit Jack tanzen?

 

3 thoughts on “Eifersucht

  1. Stefanie sagt:

    Eifersucht ist ein starkes Gefühl. Sie kann gut sein aber leider auch oft schmutzig, rasend und ungesund.

  2. Madeleine sagt:

    Toller Tanz 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *